Hotel

Das Hotel ist ein Beherbergungs- und Verpflegungsunternehmen, welches seine Gäste gegen Bezahlung unterhält. Der Name Hotel kommt aus dem französischem und bezeichnete im 17. Jahrhundert Stadthäuser des Adels. Das erste Hotel mit eben diesem Namen wurde vom Londoner Friseur David Low im Londoner Covent Garden als „Grand Hotel“ am 25. Januar 1774 eröffnet.
Die für uns heute wichtigste Hotelklassifikation ist der Hotelstern, allerdings wird dieser national unterschiedlich gehandhabt. In Europa sind folgende Sterne üblich.


Ein Hotel muss heute mindestens über einen Empfang/Rezeption und Zimmer für die Gäste zur Beherbergung mit Bett, Schrank, Tisch und Waschgelegenheit bereitstellen. Darüber hinaus muss eine Gastronomie, die mindestens ein Frühstück anbietet vorhanden sein.
In größeren Hotels gibt es zusätzlich einen Empfangs- und Aufenthaltsbereich/Lobby, mindestens ein Restaurant, eine Bar und je nach Ausstattung einen Fitness und Wellnessbereich mit Pool, Stellplätze/Garage, Aufenthaltsräume (Bibliothek, Dart, Tischtennis, Billard) und andere Einrichtungen. Zur Ausstattung gehören fast immer Fernseher, Internet, Minibar, Bademäntel und Handtücher. Im Gegensatz zu Pensionen verfügen Hotels über eine Rezeption, welche in einem 5 Sterne Hotel auch rund um die Uhr besetzt sein muss.